African Giants - Nachhaltig reisen, intensiv erleben.

Erhalte kostenlos ein Angebot für Deine individuelle Uganda-Reise mit positiver Wirkung.

Begegnung

Zeitzeugengespräche

Wenn du Uganda wirklich kennenlernen und verstehen willst, dann liefert die Geschichte der ehemals britischen Kolonie einen guten Ansatzpunkt. Du kannst dich dabei im Vorfeld deiner Reise in den endlosen Quellen des Internets informieren. Auch gibt es gute Reiseführer, Sachbücher oder belletristische Werke, die dir einen prägnanten Überblick über die Geschichte vermitteln. Viel eindrücklicher und lebendiger wirken jedoch Zeitzeugengespräche mit Einheimischen. Wir bringen dich mit Menschen in Kontakt, die dir die jüngere Geschichte Ugandas näher bringen. Sie werden dir zeigen, was sie erlebt und gefühlt haben.

Geschichte wird für dich lebendig und greifbar

Denn wenn dir ein älterer Herr über sein Leben und die Geschichte Ugandas erzählt, dann wird dich das sicherlich berühren. Geschichte wird für dich lebendig und greifbar. Und du wirst authentisch erfahren und nachfühlen können, vor welchen Herausforderungen und Anstrengungen sie standen und in mancher Hinsicht auch heute noch stehen.

Zeitzeugengespräche in Uganda

Wir wollen dir diese intensive und bereichernde Erfahrung ermöglichen, weil wir der Überzeugung sind, dass dir die Begegnung mit einem Zeitzeugen dabei hilft, die teils schmerzvolle Geschichte Ugandas kennenzulernen und zu verstehen. Mit deiner Entscheidung für ein Zeitzeugengespräch unterstützt du nicht nur einen Menschen in finanzieller Hinsicht und du schenkst ihm Gehör. Du trittst in den Dialog und das ist meist noch viel kostbarer.

Hier kannst du Zeitzeugengespräche erleben

Kampala – Facts

  • Kampala ist die Hauptstadt sowie das Wirtschaftszentrum Ugandas und liegt in Mitten des Königreichs Buganda (in Uganda gibt es heute noch Königreiche).
  • Die Metropole ist eine pulsierende und dynamische Großstadt und gehört mit seinen schätzungsweise 1,5 Millionen Einwohnern (2014) zu den am schnellsten wachsenden Städten der Welt.
  • Kampala war ursprünglich wie Rom auf 7 Hügeln errichtet, die von religiöser und historischer Bedeutung sind. Bis heute ist die Anzahl auf 27 Hügel angewachsen.
  • Beliebte touristische Ziele sind u.a. der Old Taxi Park, die Uganda National Mosque, Ugandas Märtyrer Schrein, die Namirembe Kathedrale, die Rubaga Kathedrale, der Bahai Tempel (der einzige Afrikas), der Mengo Palast des Königs von Buganda, oder aber der Owino Market, einer der größten Flohmärkte Ostafrikas.
  • Ein Besuch lohnt sich für mehrere Tage, es gibt viel zu entdecken und zu erleben in den Bereichen Kultur, Religion, Kulinarik, koloniale oder neuere Geschichte Ugandas.

Diese Touren passen dazu: